Eröffnung Krippenausstellung Dewitz am Samstag 17 Uhr

Auch in diesem Jahr lädt die mit Krippen geschmückte, kleine Dewitzer Kirche zur Andacht ein. Thema der diesjährigen Krippenausstellung ist „Krippen aus dem Nähkästchen“. Es sind genähte, gehäkelte, gestickte und sogar geklöppelte Krippen zu sehen. Krippenfiguren aus Wolle, Stoffen und verschiedenen Garnen zeigen die große Vielfalt in der Darstellung des Weihnachtsgeschehens. Dabei wurde Katharina Klauer von den Frauen des HandarbeitsKreises der Gemeinde unterstützt, die mit eigens für die diesjährige Ausstellung hergestellten Werken in unterschiedlichen Techniken die Sammlung bereichern.
Zusätzlich werden Schnitz- Kunstwerke aus der ganzen Welt gezeigt. Auch die Corona Krippe aus dem letzten Jahr hat leider nicht an Aktualität verloren. Leicht angepasst lädt sie zum Schmunzeln ein.
Kleine Rätsel animieren (nicht nur) Kinder zu genauenm Hinsehen und Staunen.
Die geschmückte Kirche kann ab dem 3. Advent bis Ende Januar besucht werden. Der Schlüssel für die Kirche ist gegenüber bei Familie Klauer abzuholen, in der Regel immer mittwochs, freitags, und am Wochenende 16 bis 20:00 Uhr, in den Ferien auch an anderen Tagen (kurzfristige Änderungen vorbehalten). Fragen Sie gegebenenfalls telefonisch nach (017 6 2323 0987).

Die Krippenausstellung wollen wir gemeinsam am Samstag, dem 11.12. um 17 Uhr feierlich eröffnen. Dazu gibt es im Freien vor der Dewitzer Kirche eine kleine adventliche Andacht mit Bläsermusik. Herzliche Einladung dazu!

Hier noch ein paar Eindrücke von der Ausstellung: