Hinweise zu den Corona-Schutzmaßnahmen in unserer Kirchgemeinde

Liebe Gemeindeglieder,

leider zwingen uns auch dieses Jahr das erneute Aufflammen der Covid-19-Pandemie und die von der Landesregierung verordneten Schutzmaßnahmen dazu unser Gemeindeleben stark einzuschränken. Daher gibt es auch einige Änderungen gegenüber den im aktuellen Gemeindebrief (Dez 2021–Feb 2022) abgedruckten Veranstaltungsterminen sowie bestimmte Auflagen bei Gemeindeveranstaltungen:

Gottesdienste

  • Zugang nur mit 3G (geeimpft, genesen, getestet), bitte Nachweis (Impfausweis, App, Testzertifikat…) und Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein…) mitbringen.
  • Es besteht die Möglichkeit vor Ort einen Schnelltest zu machen, diesen am besten selbst mitbringen. Wir können nur begrenzte Kapazitäten an Tests zur Verfügung stellen.
  • Es besteht Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.
  • Mindestens 1,5m Abstand zwischen verschiedenen Hausständen.
  • Kontaktnachverfolgung (über Kontaktkarten oder Check-In über QR-Code-Scanner der Corona-Warn-App)

Gemeindekreise und Musikgruppen

Derzeit sind im Rahmen der Corona-Schutzverordnung keine Treffen von Erwachsenen- Gemeindegruppen sowie Proben von Musikgruppen möglich. Die Christenlehre findet höchstwahrscheinlich weiterhin statt, ebenso auch Konfisamstag und Junge Gemeinde (in eingeschränkter Form). Hier werden die Eltern bzw. Jugendlichen extra informiert.

Konzerte

Reine Konzertveranstaltungen sind derzeit leider nicht möglich. Daher entfallen alle geplanten Konzerte (Kathrin Wettin am 5.12., Chorifeen am 12.12., Weihnachtsoratorium am 17.12.)

Heiligabend

Da die bisherige Corona-Schutzverordnung nur bis 12.12. gilt, können wir noch nicht genau sagen, wie die Situation am 24.12. sein wird. Wir gehen aber davon aus, dass es keine wesentliche Entspannung der Lage geben wird und die Einschränkungen weiter bestehen. Dies bedeutet u.a., dass wir unsere Kirchenräume nicht voll besetzen können. Daher wird es höchstwahrscheinlich wieder ein Anmeldeverfahren für die Heiligabendgottesdienste geben. Geplant ist ebenso wieder ein Freiluft-Gottesdienst. Leider werden zu Heiligabend auch keine Krippenspiele aufgeführt, da Proben derzeit nur sehr eingeschränkt möglich sind und auch immer wieder Kinder erkranken oder in Quarantäne müssen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aber in den nächsten Tagen mit den Kindern in kleinen Gruppen unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung Videos aufnehmen, die in den Heiligabend-Gottesdiensten gezeigt werden.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über Änderungen. Nutzen Sie dazu die Aushänge in unseren Schaukästen oder unsere Online-Präsenz.

Wir bitten vielmals um Verständnis und wünschen trotz aller Einschränkungen und Unsicherheiten eine besinnliche Adventszeit!

Bleiben Sie behütet und gesund!

Im Namen der Kirchgemeinde,

Pfarrer Nico Piehler

Photo by Markus Winkler on Unsplash